Was zum Uhu sind Schlaraffen?

Für alle Interessierten eine kurze Charakeristik unseres fröhlichen Spiels. Schlaraffia wurde 1859 in Prag als Männerbund gegründet. Auf die drei Säulen Kunst, Humor und Freundschaft aufbauend verfolgt Schlaraffia einen ganz bestimmten Zweck: Nämlich den, für ein paar Stunden den Alltag zu vergessen – und vergnügliche Stunden mit Menschen zu verbringen, die genau das gleiche wollen.

Wir vom Reych (kein Tippfehler, schlaraffische Sprache!) „Auf der Mauer“ sind eines von 265 Reychen weltweit.

Wenn Sie …
Kunst und Humor lieben, wenn Sie zuhören können – oder aber auch selbst Worte oder Klänge spenden wollen, und das Wort Freundschaft für Sie wirklich Bedeutung hat,

… dann überzeugen Sie sich doch davon, ob Ihnen unser Schlaraffenland des Geistes zusagt!

Wichtig ist es uns noch zu sagen, dass es völlig zwecklos ist, Schlaraffe zu sein, aber niemals sinnlos. Und: Politik, Religion oder ausfällige Witze (Zoten) sind in Schlaraffia keine Themen! Übrigens: wir treffen uns einmal wöchentlich Anfang Oktober bis Ende April – in unserem Reych an jedem Montag.

Interesse geweckt?
Setzen Sie sich bitte mit Herrn Hubert Alberer (Rt. Früchterl von Lee vor Luv) in Verbindung.